Jahresprogramm 2021

Es ist vollbracht!
Wir dürfen euch mit diesem Newsletter unser Jahresprogramm 2021 präsentieren, ein Programm, das leider auf tönernen Füßen steht, da nach wie vor nicht absehbar ist, wie sich die Covid19-Situation entwickeln wird.
Da wir aber alle endlich Perspektiven brauchen, haben wir ein – wie wir meinen – sehr sehenswertes Programmpaket geschnürt und hoffen, dass wir möglichst viel davon auch wirklich umsetzen können.

Wie immer ein buntes Programm mit Lesungen, Musik, Film, Theater und Kabarett.
Hier eine kurze Übersicht über unser Kulturjahr:
● Wir hoffen, dass wir am 28. Mai mit einer Lesung von Dirk Stermann starten können.
● Es folgt eine Musikkooperation mit dem Schloss Neubruck.
● Wir freuen uns sehr, dass wir Robert Menasse für eine Lesung gewinnnen konnten.
● Erstmals steht auch ein Tanzworkshop für Schüler*innen auf dem Programm.
● Im Pulverturm wird es im Juni eine Bierverkostung samt Rahmenprogramm geben.
● Natürlich nutzen wir auch wieder unsere Bühne am Rathausplatz für 4 sommerliche Kinofilme.
● Höhepunkt im Juli wird Carla Natascha & Band mit einer Summer Latin Night sein.
● Mit dem Duo Zöchling-Jamnig bitten wir ein spannendes Musikduo auf die summer.stage an der Erlauf.
● Im September folgt Musikkabarett mit Gankino Circus aus Bayern.
● Erstmals im kultur.portal: ein Stummfilm mit Live-Musik.
● Ebenfalls Premiere feiern die Stadtgespräche über das Thema ‘Architektur in einer Kleinstadt’.
● Der ehemalige Direktor des Wiener Volkstheaters Michael Schottenberg, der nunmehr als Reiseschriftsteller tätig ist, besucht uns im Oktober.
● Jazz, der ja in Scheibbs lange Tradition aufweist, steht mit der Affäre Dreyfuss auf dem Programm.
● Da der Theaterherbst im vergangenen Jahr leider entfallen musste, freuen wir uns umso mehr auf 7 Vorstellungen von Felix Mitterers ‘Jägerstätter’.
● Ein weiteres Highlight in diesem Jahr ist mit Sicherheit auch Tricky Niki, der mit einer Kombination aus Zauberei, Bauchreden und Publikums-Interaktion die großen Hallen im deutschsprachigen Raum füllt und am 19. November bei uns auftreten wird.
● Ende November laden wir unter dem Titel ’10 Tage im Irrenhaus’ zu skurril-spannend-interessanten Zeitreisen mit Simone Klein, Hans Huber und Kurt Tutschek ein.
● Im Dezember möchten wir Scheibbser*innen die Möglichkeit geben, Texte zum Advent zu lesen.
● Und den Abschluss des Jahres bildet wie immer ein Weihnachts-Kinderfilm am 24. Dezember.

Wir würden uns freuen, Sie/euch nach dieser langen kulturellen Durststrecke im kultur.portal und den anderen Veranstaltungsorten begrüßen zu dürfen.

Einen Kommentar schreiben